Drucken

Thomas Sabo baut DTM-Engagement bei Mercedes-Benz aus

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Tuning

ampnet – 25. März 2013. Die Lifestyle-Marke Thomas Sabo verstärkt ihr Engagement bei Mercedes-Benz in der Tourenwagenserie. Das Unternehmen mit Sitz in Lauf an der Pegnitz engagiert sich auch in der DTM-Saison 2013 als Fahrzeugsponsor bei Mercedes-Benz. Im Cockpit des „Thomas Sabo“ Mercedes AMG C-Coupés nimmt in dieser Saison der Spanier Roberto Merhi Platz.

Darüberhinaus intensiviert das Unternehmen die Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz in der DTM. Ab dem Saisonstart am 5. Mai in Hockenheim sind die Logos der Schmuck- und Uhrenmarke auf den Frontschürzen aller sechs DTM Mercedes AMG C-Coupés und auf den Rennanzügen der sechs Mercedes-Benz DTM-Fahrer zu sehen.


Das Unternehmen Thomas Sabo zählt mit seinen Schmuck-, Uhren- und Beautykollektionen zu einer der führenden Lifestyle Marken weltweit. (ampnet/nic)

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler DTM, Mercedes-Benz, Roberto Merhi,Thomas Sabo Mercedes AMG C-Coupé.

 

 

Drucken

Mehr Leistung fuer den Audi A3 Sportback

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Tuning

ampnet – 14. Februar 2013. Für den aktuellen Audi A3 Sportback bietet der Tuner aus dem Allgäu ein umfassendes Optik- und Technikpaket an. Leistungssteigerungen sind für den 1.4 TFSI (+ 28 kW / 38 PS) und den 2.0 TDI (+ 15 kW / 20 PS) erhältlich. Derzeit läuft die Entwicklung zweier weiterer Leistungssteigerungen für den 1.6 TDI und den 1.8 TFSI. Fahrwerksfedern und eine Bremsanlage mit 345-mm-Scheiben bietet Abt für den kompakten Fünftürer ebenfalls an.

Abt Audi AS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ABT

 

Drucken

Volkswagen startet „Das Auto. Magazin“

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Tuning

„Das Auto. Magazin“ von Volkswagen. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagenampnet – 7. November 2012. Volkswagen stärkt seinen Kunden-Dialog durch ein neues internationales Markenmagazin. „Das Auto. Magazin“ wird ab diesem Monat in sechs Sprachen für sieben Länder im Web unter www.dasauto-magazine.com erscheinen. Als eine der ersten regelmäßig erscheinenden Publikationen kann das Magazin dank des so genannten „Responsive Design“ auf den unterschiedlichsten Bildschirm-Arten sowie Smartphones gelesen werden. Das Design passt sich von vier- bis einspaltig dem jeweiligen Endgerät an. Der Inhalt bleibt stets derselbe, ganz gleich, von welchem Gerät aus der Leser zugreift.

„Das Auto. Magazin“ von Volkswagen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

 

Für iPad-Nutzer gibt es eine eigene, vierteljährliche Ausgabe mit exklusiven audiovisuellen und interaktiven Inhalten. In englischer Sprache erscheint das neue, 92 Seiten starke Markenmagazin zudem als klassische Print-Ausgabe, deren Inhalte den Importeuren weltweit zur Adaption für weitere Länderausgaben zur Verfügung gestellt werden. Das neue Konzept ist betont journalistisch geprägt, nutzt aber intensiv die Möglichkeiten der verschiedenen Kommunikationskanäle.

„Das Auto. Magazin" löst das Printmagazin „Volkswagen Magazin" und die unter dem Titel „Das." publizierten Online- und App-Kundenmagazine von Volkswagen ab. Im Sommer hatte sich die Berliner Content-Agentur Kircher Burkhardt bei der Ausschreibung durchgesetzt. (ampnet/jri)